top of page
Suche

CrowdFarming: saisonale Lebensmittel direkt vom Feld

Die Idee des Crowdfarming ist es, landwirtschaftliche und tierische Produkte vom Erzeuger ohne Zwischenhändler direkt an den Endverbraucher zu verkaufen. Crowdfarmer werden Menschen genannt, die bei einem Landwirt eine Patenschaft für beispielsweise ein Tier, einen Baum oder eine Weinrebe übernommen haben. Der Landwirt organisiert den Versand und der Crowdfarmer zahlt diesen.


Die kostenfreie App CrowdFarming basiert auf dem Prinzip des Crowdfarming. Über sie können saisonale Bio-Lebensmittel aus Europa erworben werden – entweder über die Adoption einer Pflanze oder eines Tiers oder über den Erwerb ganzer Kisten. Über die App kann beispielsweise ein Mandelbaum adoptiert werden. Anschließend wächst der Baum. Sobald die Mandeln reif sind, werden diese direkt zum Crowdfarmer nach Hause geschickt. Zu jedem Landwirt oder Projekt stellt die App diverse Informationen bereit.


Das Konzept bekämpft mitunter auch Lebensmittelverschwendung, da optisch weniger ansprechende Produkte nicht weggeschmissen werden.


Gerade in der Weihnachtszeit werden viele Orangen gegessen. Diese können ganz einfach über die CrowdFarming-App in Form einer Kiste bestellt werden. Eine Kiste mit 6 kg Orangen kostet dann etwa 22 €.


Die App ist für Android und iOS verfügbar.


Comentarios


THEMEN

bottom of page