top of page
Suche

EDEKA bekommt Blauen Engel für „regood“-Mehrwegsystem verliehen

Mitte Januar 2023 wurde das umweltfreundliche EDEKA-Mehrwegsystem „regood“ durch die Bundesumweltministerin Steffi Lemke mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel - Mehrwegsysteme to-go für Lebensmittel und Getränke“ ausgezeichnet.


Kunden können seit dem 01. Januar 2023 bei teilnehmenden EDEKA- oder Marktkauf-Märkten gegen einen Pfandwert Mehrwegbehältnisse erwerben und diese nach Gebrauch gegen Erstattung des Pfandwertes dort zurückgegeben. Das Pfand für einen Mehrweg-Becher ohne Deckel beträgt einen Euro, eine Mehrweg-Bowl inkl. Deckel liegt bei fünf Euro. Der Deckel für den Becher kann separat für einen Euro erworben werden und bleibt dann in Besitz des Käufers. Die Becher und Bowls gibt es in verschiedenen Größen. Sie können zudem vielseitig eingesetzt werden (z. B. an der Salatbar oder der Heißen Theke). Sie werden in Deutschland produziert und sind sowohl für die Spülmaschine als auch für die Mikrowelle geeignet (außer der Deckel).


Der Markenname „regood“ setzt sich aus zwei Wortteilen zusammen. Dabei bildet die erste Silbe „re“ laut EDEKA den Rückgabe-Prozess ab und die Wortendung „good“ unterstreicht die positive Entwicklung von EDEKA hin zu mehr Nachhaltigkeit.


Das Siegel Blauer Engel für Mehrwegbechersysteme der Bundesregierung will die Nutzung von Einwegbecher reduzieren und umweltverträgliche Mehrwegsysteme unterstützen. Die unter dem Siegel angebotenen Becher und Schüsseln müssen mindestens 500 Spülzyklen aushalten. Bei der Herstellung der Mehrwegbehältnisse müssen umwelt- und gesundheitsbelastende Materialen vermieden werden (z. B. Polycarbonat- oder Melamin-haltige Kunststoffe). Außerdem müssen die Produkte ein „werkstoffliches Recycling“ ermöglichen und diesem auch am Ende der Lebensdauer zugeführt werden: Es darf nur sortenreiner Kunststoff verwendet werden, der nicht mit anderen Materialien beschichtet ist. Deckel aus Kunststoff dürfen beispielsweise kein Silikon enthalten. Die Anbieter der Mehrwegbechersysteme müssen zudem nachweisen, dass ihr Logistiksystem die ökologische Optimierung von Transportwegen fördert.


Durch die Einführung des regood-Mehrwegsystems spart EDEKA Einwegmaterialien, schont wertvolle Ressourcen und fördert die Kreislaufwirtschaft.


Mehrwegsystem regood © EDEKA

Comments


THEMEN

bottom of page