top of page
Suche

Geschenkpapierberge Adé!

Wer kennt sie nicht, die Geschenkpapierberge, die sich Heiligabend neben dem Christbaum anhäufen. Geschenkpapier ist meist ein Einwegprodukt mit einer sehr überschaubaren Lebensdauer.


Für die Papierherstellung wird neben Holz auch viel Energie benötigt. Laut Umweltbundesamt liegt der mittlere Energieeinsatz pro produzierter Tonne Papier bei 2.645 Megawattstunden. Zudem werden pro produzierter Tonne Papier 593 kg CO2 ausgestoßen. Vor allem mit Kunststoff oder Aluminium beschichtetes Geschenkpapier lässt sich nicht oder nur schwer recyceln und muss über den Restmüll entsorgt werden.


Wer auf Papier nicht verzichten möchte, sollte seine Geschenke mit recyceltem Geschenkpapier verpacken, am besten gekennzeichnet mit Siegeln wie dem Blauen Engel. Auch altes Geschenkpapier kann wiederverwendet werden. Alternativ lassen sich auch alte Poster, Kalender- oder Notenblätter als hübsche Verpackung nutzen.


Oder warum nicht einmal kreativ werden und kaputte Kleidungsstücke wie eine Jeans oder ein buntes T-Shirt oder vermeintlichen „Müll“ wie leere Tetrapaks zur Geschenkverpackung umfunktionieren?




Comments


THEMEN

bottom of page